Check-In/Be-Out per Handy - Feldversuch in Soest war ein großer Erfolg

Die Verkehrsgesellschaft Ruhr-Lippe (RLG), das KCEFM und Cubic haben im April 2015 in Soest einen Feldversuch für ein neuartiges Ticketingsystem für Mobiltelefone auf Basis von Bluetooth-Low-Energy durchgeführt. Der Feldversuch lief unter dem Namen "Big Bird" und war ein großer Erfolg. Beeindruckend fanden viele Besucher, dass die Lösung so einfach ist. Im Bus befindet sich ein Gerät, das ein Signal mit Informationen zur Liniennummer und Fahrtrichtung mittels Bluetooth-Low-Energy aussendet. Die vorinstallierte App auf dem Mobiltelefon des Fahrgasts empfängt das Signal, sobald sich der Bus in der Nähe der Haltestelle befindet. Der Fahrgast wählt für den Einstieg die entsprechende Buslinie in der App aus und der "Check-in" wird im System registriert. Sobald der Fahrgast den Bus verlässt, verliert das Mobiltelefon das Bluetooth-Signal und man hat die Fahrt automatisch abgeschlossen. Für die gefahrene Route wird der Fahrpreis in Rechnung gestellt, da das System weiß, wo der Fahrgast die Fahrt begonnen und wo der Fahrgast die Fahrt abgeschlossen hat.