Cubic entwickelt Ticket-App für die Kölner Verkehrs-Betriebe AG

Cubic Transportation Systems (Deutschland) hat von der Kölner Verkehrs-Betriebe AG (KVB) den Auftrag erhalten, eine neue Ticket-App mit Hintergrundsystem für das Rhein-Sieg-Gebiet zu entwickeln und zu betreiben. Das System von Cubic wurde nach einem europaweiten Ausschreibungsverfahren ausgewählt, das im Januar 2017 von der KVB gestartet wurde.

Die KVB AG ist der größte Verkehrsbetrieb im Rhein-Sieg-Gebiet mit einer Flotte von 380 Stadt- und Straßenbahnen sowie über 300 Bussen. Die Fahrgelderlöse lagen im Jahr 2016 bei 241 Mio. €.

Mit der neuen Ticket-App von Cubic können Fahrgäste Tickets auf ihrem Smartphone kaufen und ihre Konten verwalten. Die Ticket-App von Cubic ist bereits im Rhein-Main-Gebiet weit verbreitet, wo sie seit 2010 in Betrieb ist und bisher über 10 Millionen Tickets über die App verkauft wurden.

"Gemeinsam mit Cubic wollen wir einen weiteren Entwicklungsschritt hin zu einer modernen multimodalen und digitalen Mobilitätsplattform sowohl in Köln als auch im gesamten Verbundgebiet gehen. Umweltfreundliche Mobilität soll für unsere Kunden immer attraktiver, einfacher und komfortabler werden", sagt KVB-Vorstandsmitglied Peter Hofmann.

"Dieser Vertrag erweitert unsere Präsenz in Deutschland über das Rhein-Main-Gebiet hinaus und wir sind begeistert, mit der KVB AG zusammenzuarbeiten, um deren Kunden im Rhein-Sieg-Gebiet eine schnelle und einfach zu bedienende Ticket-App zu liefern." sagt Stefan Jacobs, Geschäftsführer der CTS Deutschland GmbH.